Home
Datenschutzerklärung
Unsere Aktiven
St. Antonius
Aktuelles und News
Aktivitäten
Vereinsgeschichte
Links
Termine
Kontakt
Impressum
Sitemap
Mitglied werden

 

                                                              Foto: RZS             

 


 

Rückblick Vereinsjubiläum

Vielfältige Fanfaren- und Blasmusik, beste Unterhaltung in angenehmem Ambiente und optimales Festwetter, sowie ein einladender Festplatz in der Bramleystraße waren Garanten für ein überaus gelungenes Geburtstagsfest des Fanfarenzug Rhens am zweiten Juni-Wochenende…

Nach der Eröffnung am Samstagnachmittag mit einem zünftigen Fassanstich durch die erste Vorsitzende Diana Paul und dem Schirmherrn Friedrich Berentzen spielten verschiedene Gastvereine aus Nah und Fern auf. Durch das Programm führte an diesem Wochenende Michael Berhausen. Alle Vereine freuten sich, dass sie endlich wieder vor Publikum spielen durften.

Am Abend hörte man den Beat der Donnerloch-Boyz noch hinter den Stadtmauern und die Cocktailbar versprach den Besuchern ausgewählte Cocktails. Das Wetter war bombastisch und so blieben die Besucher bis weit in die Nacht hinein.

Nach dem Festgottesdienst auf dem Festplatz am Sonntagmorgen, zelebriert von Kaplan Jonas Staudt und umrahmt durch das Bläserensemble rund um Luis Jung, spielte der Musikverein Concordia zum Frühschoppen auf. Zum Mittag gab es leckere Erbsensuppe, die restlos verkauft wurde. Am Nachmittag lockte ein buntes Kuchenbuffet und weitere Gastvereine viele Besucher auf den Platz. Im Programmablauf standen noch einige Ehrungen und Grußworte an. So gab sich die zukünftige Verbandbürgermeisterin Kathrin Laymann, der Stadtbürgermeister Raimund Bogler und der Vereinsringvorsitzende Heinz Schrumpf die Ehre und gratulierten dem Verein. Die noch lebenden Gründungsmitglieder Norbert Bach, Achim Bach und Rudi Kreuter erhielten aus der Hand von Diana Paul ein Präsent. Im Anschluss wurde Michael Berhausen für seine 50jährige aktive Mitgliedschaft geehrte. Die erste Vorsitzende hielt die Laudatio und erinnerte an diverse Stationen im Musikerleben von Michael.

Mit fetziger Rock- und Popmusik heizten im Anschluss die Bluebyrds noch einmal dem Publikum bis in die späten Abendstunden ein, bevor dann die Lichter ausgedreht und der Bierwagen geschlossen wurde.

Das Resümee zum Vereinsjubiläum: Es war die richtige Entscheidung das Jubiläum nachzuholen.

Der Fanfarenzug Rhens bedankt sich abschließend…

- bei den vielen Helfern, Vereinen, beim Auf- oder Abbau, Thekendienst, Kuchenbacken etc. für ihren unermüdlichen Einsatz

- bei allen Gästen und Musikfreunden aus Nah und Fern, für ihren Besuch an den Festtagen

 

- bei den Anwohnern für ihr Verständnis

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles und News  aktualisiert am 17.02.2022

Termine

 




 


Fanfarenzug Rhens 1971 e.V.  |  info@fanfarenzug-rhens.de